Detail
30.09.2020

Beste Arbeitgeber für Frauen - Hager Unternehmensberatung von der Frauenzeitschrift BRIGITTE ausgezeichnet

Mit vier von fünf möglichen Sternen erhielt die Hager Unternehmensberatung die Bewertung "sehr gut" im Rahmen der von der Frauenzeitschrift Brigitte durchgeführten Studie zur Arbeitssituation von Frauen in Deutschland.

Beste Arbeitgeber für Frauen - Hager Unternehmensberatung von der Frauenzeitschrift BRIGITTE ausgezeichnet
Hager Unternehmensberatung im Rahmen der BRIGITTE-Arbeitsstudie 2020 ausgezeichnet

Mit der Note "sehr gut" wurde die auf Executive Search spezialisierte Hager Unternehmensberatung von der Frauenzeitschrift BRIGITTE als einer der besten Arbeitgeber für Frauen in Deutschland ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die Bewertung "sehr gut" und erreichte vier von fünf möglichen Sternen. Hager Unternehmensberatung beteiligte sich im Frühjahr an einer groß angelegten Studie zur Arbeitssituation von Frauen in Deutschland, die von der Frauenzeitschrift initiiert wurde.

„Es freut mich besonders, dass wir als Mittelständler mit rund 110 Mitarbeiter*innen das Thema Gleichberechtigung offensichtlich ebenso wichtig behandeln, wie es viele namhafte große Unternehmen wie Adidas, BMW, Henkel oder Continental tun, um nur ein paar der ausgezeichneten Big Player zu nennen, die mit uns in der Liste aufgeführt sind“, so Martin Krill, geschäftsführender Gesellschafter der Hager Unternehmensberatung.

257 Unternehmen haben sich an der Umfrage beteiligt und den umfangreichen online Fragebogen ausgefüllt - vom Kleinunternehmen bis zum DAX Konzern. Die Hager Unternehmensberatung gehörte zu den Unternehmen, die schlussendlich mit dem ausgezeichneten Fazit von vier der fünf möglichen Sterne bewertet wurden. Die Frauenquote des Executive Search Experten lag zum Zeitpunkt der Umfrage bei 53 Prozent. Besonders hervorgestochen haben bei der Beurteilung und Kategorisierung der Hager Unternehmensberatung die angebotenen Mentoring-Programme und die Coaching Angebote für Führungskräfte durch externe Trainer. Zudem ist Hager bereits seit Jahren aktiv in der Förderung übergreifender Frauennetzwerke. So kooperiert die Hager Unternehmensberatung mit der online Contentplattform Female One Zero, die sich mit den Megathemen der neuen Arbeitswelt beschäftigt: Digitalisierung, Diversity und female Empowerment. Außerdem ist die Hager Unternehmensberatung aktiver Partner der Initiative des Frauen Karriere Index, dem Impact of Diversity (IoD).

Diese Studie wurde bereits zum dritten Mal in Folge von der Frauenzeitschrift Brigitte initiiert. Hintergrund der Umfrage war es, herauszufinden, welche Unternehmen in Deutschland - ob groß oder klein - den Bedürfnissen moderner Frauen am besten entsprechen. Um Frauen bei der Jobsuche eine Orientierungshilfe zu geben, befragte die Zeitschrift gemeinsam mit den Personalmarketingexperten von TERRITORY EMBRACE bundesweit Unternehmen, wie engagiert sie Frauen vom Berufseinstieg bis in die höchste Führungsebene fördern, welche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sie anbieten und wie flexibel die Arbeit gestaltet werden kann.

"Hager Unternehmensberatung hat den Anspruch, dass sich Familie, Beruf und Karriere miteinander vereinbaren lassen. Wir lernen hier ständig dazu und sind bestrebt, individuelle Lösungen, die zum Arbeitsplatz und der jeweiligen Situation der Mitarbeiter passen, anzubieten. Unsere Erfahrung bislang ist durchweg positiv. Nicht nur sind Mitarbeiter, die berufliche und familiäre Aufgaben unter einen Hut bringen müssen, häufig besonders engagiert. Wir sehen auch, dass Mitarbeiter an familiären Aufgaben persönlich wachsen und diese Qualitäten in ihre beruflichen Aufgaben einfließen lassen können“, erklärt Dr. Monika Becker, Leiterin Business Unit Software, Hager Unternehmensberatung und Initiatoren des Hager Frauennetzwerkes.

Mehr Informationen zur Studie sind online auf brigitte.de und in der aktuellen Ausgabe der BRIGITTE (21/2020, seit 23.09.2020 im Handel) zu finden.

zurück