Detail
24.10.2019

Das Staffel-Team der Hager Unternehmensberatung startet beim 38. Frankfurt Marathon

Am Sonntag, 27. Oktober, ist es wieder soweit: Frankfurt steht ganz im Zeichen des Marathons. Zum 38. Mal geht es für Weltklasse-Athleten und Hobby-Läufer auf die 42,195 Kilometer lange Strecke.

Das Staffel-Team der Hager Unternehmensberatung startet beim 38. Frankfurt Marathon
© Mainova Frankfurt Marathon

Bei den Herren kommt es zum großen Duell Jung gegen Alt. Junioren-Weltrekordler Tsegaye Mekonnen trifft auf Masters-Weltrekordler Mark Kiptoo. Bei den Frauen ist Assefa eine der Top-Favoriten. Die Streckenrekordlerin möchte ihre persönliche Bestzeit verbessern und unter 2:20:00 Stunden laufen. Schärfste Konkurrentin ist Lonah Salpeter, die schnellste Läuferin, die je am Main an den Start gegangen ist und das in diesem Jahr bereits geschafft hat.

Neben der internationalen Lauf-Spitze schnuppert auch das Lauf-Team der Hager Unternehmensberatung wieder Marathonluft. Unter dem Motto „Ein sportlicher Wettkampf unter Kollegen“ startet das vierköpfige Team im Staffelmarathon in unterschiedlichen Distanzen (1. Läufer: 12,9 km, 2. Läufer: 6,1 km, 3. Läufer: 9,5 km, 4. Läufer: 13,5 km).

Der Veranstalter hat angekündigt, pro Finisher einen Euro für die Pflanzung von 4.500 Olivenbäumen in der Toskana in Italien zu spenden.

„Wir alle drücken dem Team der Hager-Staffel die Daumen, gesund und munter zu 'finishen' und freuen uns auf einen Frauen-Streckenrekord sowie über viele toskanische Olivenbäume“, so Ralf Hager, Gründer und Geschäftsführer der Hager Unternehmensberatung, der selbst schon an einigen Firmenläufen teilgenommen hat.

zurück